Blechblasinstrumente

Die Töne erzeugt ihr beim Blechblasinstrument durch eure schwingenden Lippen am Mundstück. Blechblasinstrumente gibt es fast überall, in Musikvereinen wie der Marktkapelle Au, klassischen Orchestern, Posaunenchören, Blechbläser-Ensembles, Bigbands oder Jazz-, Rock- und Pop-Formationen. Die Blechblasinstrumente machen aber auch als Solo-Instrument eine gute Figur.

Trompete

Die Trompete gehört zu den hohen Blechblasinstrumenten. Mit ihr könnt ihr alle Arten von Musik machen – Blasmusik, Jazz oder Rockmusik oder in einem Symphonieorchester mitspielen. Im Blasorchester wird die Trompete oft für Solos und signalartige Passagen eingesetzt.

Wir empfehlen ein Einstiegsalter von 6 bis 8 Jahren. Wichtig ist, dass zu diesem Zeitpunkt die Zähne der Kinder gefestigt sind. Anderenfalls könnten sich die Zähne durch das Trompetenspielen verschieben.

Lehrkraft:
Konstantin Hofer
Marco Moosbauer

Tenorhorn/Bariton

Das Tenorhorn (oder auch Bariton genannt) gehört zu den tiefen Blechblasinstrumenten. Der Ton klingt sehr voll und weich und ist besonders beweglich, deshalb könnt ihr damit gut Läufe und Melodiepassagen spielen. Im Blasorchester kommt es oft bei Solo-Passagen und melodiebegleitenden Passagen zum Einsatz.

Als Einstiegsalter empfehlen wir 6 bis 8 Jahre. Für Anfänger stellen wir Leihinstrumente in verkleinerter und normaler Bauform zur Verfügung.

Lehrkraft:
Marco Moosbauer

Posaune

Die Posaune gehört zu den tiefen Blechblasinstrumenten und besteht aus zwei Teilen, dem Zug und dem Schallstück. Mit dem herausziehen bzw. hineinschieben des Zuges könnt ihr die Tonhöhe stufenlos regulieren. Die Posaune zählt zu den lautesten Instrumenten, geübte Spiele schaffen bis zu 100dB. Im Blasorchester übernimmt die Posaune hin und wieder die Melodieführung oder spielt den Rhythmus.

Als Einstiegsalter empfehlen wir 6 bis 8 Jahre. Für Anfänger stellen wir Leihinstrumente in verkleinerter und normaler Bauform zur Verfügung.

Lehrkraft:
Marco Moosbauer

Tuba

Die Tuba gehört zu den Blechblasinstrumenten und ist das Tiefste in dieser Familie. Mit ihr könnt ihr einen kräftigen Ton erzeugen, der das Fundament einer jeden Bläserbesetzung bildet. Die Tuba hat ein nach oben gerichtetes Schallstück und wird mit drei bis sieben Ventilen gespielt.

Als Einstiegsalter empfehlen wir 7 bis 8 Jahre. Für Anfänger stellen wir Leihinstrumente in verkleinerter und normaler Bauform zur Verfügung.

Lehrkräfte:
Marco Moosbauer
Georg Neumaier